RFTV Krumke

Gesellschaftliche Teilhabe „ Jobperspektive 58+“

Der Reit- Fahr und Tourismusverein Krumke e.V. ist Projektträger für die Zielgruppen- und Beschäftigungsförderung der Europäischen Union: Gesellschaftliche Teilhabe „ Jobperspektive 58+“ Förderzeitraum 01.07.2016 – 30.06.2019 verlängert bis zum 30.06.2021. Projekt: Schaffung von Kulturhelferstellen im Pferdesportzentrum Krumke. Mit diesem Projekt bieten wir 2 langzeitarbeitslosen Personen über 58 Jahre ( davon 1 x weiblich) die Möglichkeiten von sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen. Ziel des Projektes ist es, die 15 -20 Veranstaltungen/ Jahr im Pferdesportzentrum in der Vorbereitung und Durchführung durch die Kulturhelfer zu unterstützen. Diese Veranstaltungen beinhalten Ferienfreizeiten (Reiten, Voltigieren) für Kinder, Behindertenreitsport, Ponysulkytrainingslager für Kinder, Schauveranstaltungen ( Krumker Pferdetage), Reitturniere ( Dressur, Springen, Voltigieren), sowie Pferdezuchtveranstaltungen ( Stuteneintragungen, Leistungsprüfungen, Fohlenschauen, Hengstpräsentationen, Kaltblutkörung,) Der Reit- Fahr und Tourismusverein ist mit den o.g. Veranstaltungen wesentlicher Bestandteil des Sport- und Veranstaltungskalenders in unserer Region geworden. Pferdefreunde, Züchter, Pferdesportler und Besucher kommen gern nach Krumke und nutzen das vielfältige Angebot an Veranstaltungen. Unser Dank gilt insbesondere der Euröpäischen Union, die mit ihrem Förderprogramm wesentlich an der Realisierung des o.g. Projektes beigetragen hat.

Krumke liegt inmitten der Altmark, einer bezaubernden Landschaft mit vielen touristischen Attraktionen und einem ausgedehnten Reitwegenetz.

 

Der Schlosspark Krumke, ein beliebtes Ausflugsziel, mit seinen Skulpturen und dendrologischen Seltenheiten bildet ein in der Altmark einzigartiges, denkmalgeschütztes Ensemble.

 

Mit dem Pferdesportzentrum und der Landessportschule Osterburg, die auch Unterkünfte bereithält, finden Sie in Krumke ideale Bedingungen für Sport, Freizeit und Erholung.

 

Der Reitverein Krumke fördert vor allem die Kinder- und Jugendarbeit. Im Vordergrund steht das Heranführen der Kinder an das Pferd und ihre Ausbildung im Voltigieren, Reiten und Fahren.

Zur Zeit gibt es im Verein acht Trainingsgruppen, von den Anfängern bis zur Leistungsklasse S. Wir möchten den Kindern eine sinnvolle Freizeitgestaltung rund um das Pferd bieten. So werden bereits den Kleinsten beim Umgang mit dem Pferd und in der Gruppe wichtige Eigenschaften wie Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Tier, Teamgeist und Selbstbewusstsein vermittelt und gefördert.

 

Wer Interesse daran hat, uns kennen zu lernen, kann jeden Nachmittag vorbeikommen und uns ansprechen. Wir nehmen jederzeit Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren bei uns auf.